Nutzen Sie die Vorteile des 3D Designs für Ihren Produktlebenszyklus mit CATIA

Das Produktentwicklungssystem CATIA unterstützt den gesamten Produktentstehungsprozess von der frühen Konzeptphase bis zur Unterstützung von Fertigungsprozessen. Durch eine Vielzahl von Workbenches und den an der richtigen Stelle eingesetzten Methoden, gelingt es den Lebenszyklus virtuell darzustellen und diesen von der ersten Vision bis hin zum ausgefeilten Produkt abzubilden. 3D Design bietet mehr als Sie sich vielleicht bis heute vorgestellt haben. Wir optimieren Ihre Prozesse und Methoden bei der Entstehung Ihrer Produkte. 

Industrie Knowhow

Unsere Erfahrung von fast 25 Jahren in den verschiedensten Branchen macht uns zu einem leistungsstarken Partner im 3D Design. Unsere Mitarbeiter arbeiten bei der Entwicklung von 3D Arbeitsprozessen bei renomierten Automotive, Aerospace und Fabrication and Assembly OEMs und Zulieferern und können dieses Wissen auf Ihre Anforderungen übertragen. 

    • In der Konzeptphase unterstützen wir sie bei der Einführung der nachfolgenden beispielhaften Arbeitsweisen:

      • Skelett- und Adaptermodelle
      • Bauraumpositionen und Black Box Modelle (Platzhaltergeometrie)
      • Schnittkonzepte und Schnittmappen
      • Referenz- und Anschlussgeometrie
      • Skizzen und Designentwürfe
    • In der Design und Konstruktionsphase haben sich best practises etabliert, die wir auf ihr Unternehmen anpassen und einführen:

      • Nutzung von Designvorlagen (Templates)
      • Verwendung von Normalien und Standardbauteilen
      • Berücksichtung von Methoden und Arbeitsprozessen
      • Wiederverwenden von Unternehmens-Know How
      • Parametrisches Arbeiten
      • Änderungsfreundliche Bauteilentwicklung
      • Prüfen und sicherstellen einer definierten Datenqualität
    • Der Bereich Digitale Fabrik der CENIT entwickelt und implementiert innovative Lösungen für die Definition, Automatisierung und Simulation von Fertigungsprozessen und Produktionsabläufen.

    • Auf Basis der erstellten 3D Daten lassen sich unterschiedliche Simulationsprozesse und Analysen durchführen:

      • Digital Mock up Analysen
      • Kinematische Bauteilsimulation und Untersuchungen
      • 3D Tolerierung und Toleranzanalysen
      • Finite Elemente Berechnung
  • Mit V6 sind wir in Entwicklung und Konstruktion wesentlich transparenter und effizienter geworden. Produktdaten lassen sich schnell und einfach suchen und wiederverwenden, das parallele Arbeiten am Produkt spart viel Zeit.
    Steve Viehweger, Konstruktion, FIBER-TECH