SIMULIA Lösungen für die realistische Simulation

Ganz gleich ob Sie darauf abzielen, das Verhalten einer komplexen Baugruppe im Detail zu begreifen, Konzepte für einen neuen Entwurf auszuarbeiten, das Verhalten neuer Werkstoffe zu verstehen oder einen diskreten Fertigungsprozess zu simulieren, SIMULIA Finite Element Analyse (FEA) stellt die umfassendste, flexibelste Lösung dafür bereit.

Abaqus Unified FEA Produktsuite

Die Softwaresuite liefert präzise, zuverlässige, hochleistungsfähige Lösungen für komplizierte nichtlineare Probleme, umfangreiche lineare Dynamiksimulationen sowie routinemässige Entwurfssimulationen. Aufgrund der unerreichten Integration impliziter und expliziter FEA-Funktionen können Sie die Ergebnisse einer Simulation unmittelbar für nachfolgende Analysen verwenden, um die Auswirkungen früherer Verläufe zu erfassen, z.B. der Effekt von Fertigungsprozessen auf die Produktperformance. Durch anwenderprogrammierbare Funktionen, Scripting- und GUI-Customisierungsfunktionen können bewährte Methoden in Ihrem Unternehmen erfasst und implementiert werden. So lassen sich in kürzerer Zeit mehr Entwurfsalternativen analysieren. 

    • Die Abaqus Unified FEA Produktsuite bietet leistungsfähige, umfassende Lösungen für routinemässige, aber auch komplexe Entwicklungsprobleme. Sie decken ein breites Spektrum industrieller Anwendungen ab. Entwicklungsteams sind in der Lage, mithilfe einer gewöhnlichen Modelldatenstruktur und integrierter Solver-Technologie komplexe Belastungen, Schwingungsdynamik, Mehrkörpersysteme, Aufprall/Crash, nichtlineare Statik, Wärmekopplung sowie die Kopplung von Akustik und Strukturverhalten zu untersuchen. Branchenführende Unternehmen nutzen Abaqus Unified FEA zur Konsolidierung ihrer Prozesse und Werkzeuge, zum Abbau von Kosten und Schwächen und erzielen damit Wettbewerbsvorteile. 

      • Abaqus/CAE - Pre/Postprozessor
        Mit Abaqus/CAE können fortschrittliche Abaqus-Analysen schnell und effizient angelegt, bearbeitet, überwacht, diagnostiziert und dargestellt werden.
      • Abaqus/Standard - Impliziter Solver
        Impliziter Gleichungslöser für lineare und nichtlineare statische und dynamische Fragestellungen unterschiedlichster Disziplinen
      • Abaqus/Explicit -Expliziter Solver
        Expliziter Gleichungslöser zur Berechnung hochdynamischer Vorgänge sowie von Umformprozessen.
        Besonders geeignet zu Simulation kurzer, transienter dynamischer Ereignisse wie Fallprüfungen in der Unterhaltungselektronik, die Kollisionstauglichkeit im Automobilbau sowie ballistische Einschläge.
      • Abaqus/CFD - Computational Fluid Dynamics
        Abaqus/CFD bietet fortschrittliche CFD-Funktionen zur Simulation einer breiten Palette nichtlinearer, gekoppelter Problemstellungen (Flüssigkeit/Wärme bzw. Flüssigkeit/Struktur) an.
      • Assoziative Schnittstellen für CATIA V5/V6, Pro/Engineer, SolidWorks.
        Diese Schnittstellen ermöglichen den assoziativen Geometrietransfer von einem CAD-System in Abaqus/CAE. In den unterstützten CAD-Systemen können Sie Ihr Modell bearbeiten und anschließend über den assoziativen Import das Modell in Abaqus/CAE aktualisieren, ohne die dem Modell zugewiesenen Analysefunktionen zu verlieren.
      • Schnittstellen für CATIA V4 und Parasolid (z.B. Unigraphics NX).
        Diese Schnittstellen ermöglichen den Geometriedatenaustausch vom CAD-System nach Abaqus/CAE.
      • Abaqus Topology Optimization Module (ATOM).
        Ob einzelne Bauteile oder ganze Baugruppen, das Abaqus Topologieoptimierungs-Modul (ATOM) stellt dem Ingenieur umfassende Werkzeuge zur nicht-linearen Strukturoptimierung zur Verfügung. ATOM ist ein anwenderfreundliches Modul in Abaqus/CAE, mit dem Optimierungsprozesse erstellt, ausgeführt, überwacht und die Ergebnisse ausgewertet werden können.