CENIT CATIA

CATIA – Das Allround-Genie für die Produktentwicklung

Bei international erfolgreichen Produkten muss heute einfach alles stimmen – innovative Technologie, kundenspezifische Variabilität, intuitive Bedienung, höchste Qualität, wettbewerbsfähiger Preis und ein unverwechselbares, markentypisches Design. Um führende Produkte zur Marktreife zu bringen, bedarf es daher eines interdisziplinären Expertenteams, das unternehmensübergreifend spezifisches Knowhow in das Produkt und den Fertigungsprozess einbringt und dabei kontinuierlich eng zusammenarbeitet.

Gut, wenn Sie das Allround-Genie CATIA für die Produktentwicklung einsetzen, mit dem alle Entwicklungsaufgaben gleichermaßen effektiv gelöst werden können und dessen konsistentes Produktdatenmodell alle Engineering-Disziplinen schnittstellenfrei zusammenführt.

Ob Ihr persönlicher Beitrag nun Industriedesign, Entwurfskonstruktion, Volumen- oder Flächenmodellierung, Blechbearbeitung, Zeichnungserstellung, wissensbasierte Konstruktion, Werkzeugbau, mechatronische Entwicklung, 3D-Leiterplattenlayout, Composite-Bauteile, elektrische Verkabelung, Rohrleitungsplanung, FEM Simulation (CAE), NC Fertigung (CAM) oder die digitale Absicherung (DMU) ist, – um nur einige zu nennen – CATIA bietet jedem Anwender, die für seine Aufgabenstellung maßgeschneiderte Lösung an.

Herausforderungen

Steigende Kundenerwartungen und der internationale Wettbewerb veranlassen Unternehmen in immer kürzerer Zeit neue, innovative, inspirierende, intelligente und ressourcenschonende Produkte zu entwickeln. Der Trend zu immer komplexeren Produkten mit höherer Variantenvielfalt und einem steigenden Elektronik- und Mechatronik-Anteil stellt Unternehmen vor ganz neue Herausforderungen.

Viele Entwicklungsteams kämpfen daher mit Problemen wie diesen:

  • Barrieren und Inkonsistenzen durch unterschiedlichste Entwicklungswerkzeuge für die vollständige Spezifikation und Absicherung des Produktes
  • Unzureichende Abstimmung bei verteilten Entwicklungsstandorten sowie mit externen Partnern und Lieferanten
  • Informationssilos führen zu fehlender Transparenz bei der multidisziplinären Systementwicklung und Validierung
  • Heterogene Systemwelten erschweren die gezielte Bewahrung und Verteilung von Unternehmenswissen
  • Mehrfachpflege von Produkt- und Fertigungsdaten in verschiedenen Punktlösungen verursacht Inkonsistenzen und unnötige Iterationsschleifen im Produktentstehungsprozess
  • Häufig späte und teure Änderungen aufgrund unzureichender Absicherung des Produktentwurfs in frühen Entwicklungsphasen
  • „Das Rad wird neu erfunden“, statt auf Bewährtes zurückzugreifen, da die Suche im Teile- und Datenbestand zu aufwändig ist
  • Komplexe CAD-Strukturen und eine unbekannte Teilehistorie erschweren die Wiederverwendung und Änderung

Die Entwicklung anspruchsvoller Produkte erfordert daher ein effektives Teamwork aller Disziplinen mit größtmöglicher Transparenz bei Konzeption, Formfindung, Systementwicklung, multidisziplinärer Entwicklung, Detailkonstruktion, Absicherung, Betriebsmittelkonstruktion – und das, obwohl für einzelne Projekte immer weniger Zeit und Budget zur Verfügung steht.

CENIT_Referenz

Referenz

CENIT Video CATIA

Video

  • Die integrierte DASSAULT SYSTEMES 3DExperience Entwicklungsumgebung vereinfacht die Bedienung und unterstützt das umfassende Produktverständnis
  • Das konsistente Produktdatenmodell von CATIA vermeidet Schnittstellenverluste und Datensilos über sämtliche Entwicklungsphasen hinweg
  • Effektivere Zusammenarbeit und besseres Systemverständnis durch Vernetzung sämtlicher Engineering-Disziplinen sowie der nachfolgenden Abteilungen
  • Beherrschung der Variantenvielfalt durch systemunterstützte Konzepte zur Wiederverwendung von Unternehmensstandards und einem integrierten Wissensmanagement
  • Reduzierung von physischen Prototypen und zeitintensiven realen Testszenarien durch virtuelle Simulation und Erprobung
  • Innovative Lösungen für Online- und Offline-Collaboration halten in verteilten Entwicklungsteams alle Prozessbeteiligten jederzeit informiert
  • Der transparente Geometrieaufbau und die intelligenten Features in CATIA beschleunigen die Änderungskonstruktion, insbesondere bei unbekannten und komplexen geometrischen Strukturen

Mechanische Konstruktion

Die CATIA Mechanical Umgebung bietet umfassende Tools zur Erzeugung von 3D-Teilen jeder Art – von Guss-, Schmiede-, Bearbeitungs- und Blechteilen bis hin zu mechanischen Baugruppen – auf einer zentralen, integrierten Infrastruktur für einfachste Onlinezusammenarbeit.

  • Alle Ingenieure und Konstrukteure können simultan an der Produktspezifikation arbeiten, von der Anforderung bis zur konzeptionellen und physischen Definition
  • Mit Live Shape steht ein revolutionäres direktes 3D-Modellierungskonzept zur Verfügung, dass in 3D Ideen und Konzepte schnell Gestalt annehmen lässt, bei der Strukturierung von Ideen und Konzepten hilft und mit dem vorhandene Konstruktionen ohne großen Aufwand verändert werden können

Formgebung

CATIA Shape-Lösungen bieten eine äußerst produktive Umgebung für die einfache Formgebung und Visualisierung des Designs. Es stehen umfassende Tools bereit, mit denen ästhetische Formen jeder Art - von Class-A Freiformflächen bis hin zu glatten fertigungsgerechten Formen erzeugt, geprüft und geändert werden können.

  • Einzigartige, integrierte Lösung zum mühelosen und schnellen Erzeugen erweiterter Hybridformen vom Konzept bis zur detaillierten Konstruktion
  • Leistungsfähige Kurven- und flächenbasierte Tools zum Erzeugen hochwertiger Formen
  • Modellierungstechniken, die ein hohes Maß an Produktivität und Effizienz für alle Industriesegmente bieten
  • Für alle Mitarbeiter beherrschbare Flächenmodellierung
  • Fotorealistisches Rendering und performante Echtzeit-Designvalidierung zur Absicherung der Designqualität

Systementwicklung

CATIA Systems bietet Lösungen, mit denen die parallele Entwicklung und Integration von elektrischen, elektronischen sowie hydraulischen und pneumatischen Systemen innerhalb eines digitalen 3D-Modells ermöglicht wird. Diese, für unterschiedliche Branchen geeigneten Lösungen, erweitern die mechanische Produktbeschreibung zur ganzheitlichen Systemspezifikation.

  • Modellierung und Simulation heterogener physikalischer Systeme auf Basis der offenen, objektorientierten Sprache Modelica. Die frei verfügbaren und kommerziellen Bibliotheken, sowie die einfache Wiederverwendung eigener Komponenten reduzieren dabei den Modellierungsaufwand erheblich
  • Definition und Simulation von Steuerungssystemen mittels formaler Sprache. Zur Verhaltensmodellierung stehen verschiedene Editoren zur Verfügung: Statusdiagramm, Datenflussdiagramm und sequentielles Funktionsdiagramm

Ausrüstung

CATIA Equipment Solutions bieten eine Reihe von Produkten, mit denen die gleichzeitige Entwicklung und Integration von elektrischen und mechanischen Systemen sowie Strömungssystemen innerhalb eines digitalen 3D-Modells ermöglicht wird.

  • Die Elektrik-Produkte bieten eine prozessorientierte Lösung zur Gestaltung und Verlegung elektrischer Systeme und Kabelbäume, gesteuert durch Logikschaltpläne. Der durchgängige Prozess unterstützt auch die Kabelbaumfertigung und -dokumentation
  • Die Hydraulik- und Pneumatik-Konstruktion erzeugt und verwaltet die Spezifikation und geometrische Ausprägung von Rohrleitungsnetzen, wobei Terminologie und standardisierte Konventionen der verschiedenen Industrien berücksichtigt werden

Knowledgeware

CATIA Knowledgeware bietet zahlreiche Tools, mit denen Entwickler ihr Know-how im erweiterten Unternehmen definieren, wiederverwenden und gemeinsam nutzen können. In V6 unterstützt Knowledgeware das Life-Cycle-Management des Unternehmenswissens zur Wiederverwendung in Konstruktion und Fertigung.

  • Wissensbasen können in eine Konstruktion integriert und später angewandt werden, um Fehler zu vermeiden und den Konstruktionsprozess zu automatisieren
  • Zur Einhaltung festgelegter Standards, kann Unternehmenswissen in Regelbasen erfasst, aufgebaut, verwaltet und angewandt werden
  • Intelligente Konstruktionsvorlagen (Templates) vereinen Geometrie und Know-how zur einfachen Wiederverwendung

Simulation

CATIA Simulationslösungen bieten eine Berechnungsumgebung, in der Konstrukteure eigenständig Simulationen durchführen und verwalten können. Lineare und nichtlineare Simulationen untersuchen das realistische Verhalten von Modellen in verschiedenen Last-Szenarien.

  • Simulationen generieren relevantes Wissen zur Verbesserung der Produktleistung. Sie reduzieren die Anzahl physischer Prototypen und Tests
  • Die Verwaltung von Simulationen und Simulationsergebnissen erweitert herkömmliche PLM-Konzepte, indem spezifisches FEM-Expertenwissen dokumentiert ist und erprobte Best-Practices auch den Nicht-Experten prozesssicher zur Verfügung stehen

CATIA stellt das Pionierprodukt von Dassault Systèmes dar. CATIA ist heute die weltweit führende Lösung für Produktentwicklung und Innovation, die in Unternehmen aller Größen erfolgreich im Einsatz ist, von kleinen und mittleren Unternehmen bis zu großen OEMs und deren Zulieferketten.

CATIA V5 ist die führende Softwarelösung für die Entwicklung und Definition des vollständigen digitalen Produktmodells. Durch die prozessorientierte Skalierbarkeit deckt CATIA V5 den kompletten Produktentwicklungsprozess ab – von der Konzeptidee bis hin zur Instandhaltung.

CATIA V5 PLM Express bietet mittleren und kleinen Unternehmen den schnellsten Weg zu CATIA V5 inklusive abgestimmtem Produktdatenmanagement (PDM). Die angebotenen PLM Express Pakete machen es einfach, die optimale Lösung für sämtliche Aufgabenstellungen und Prozessanforderungen auszuwählen. Den vorkonfigurierten Paketen liegen Aufgabenbeschreibungen zugrunde, die spezifische Ingenieurdisziplinen sowie typische Tätigkeiten im Entwicklungsprozess unterstützen.

CATIA V6 verkörpert die nächste Generation der inzwischen über 30-jährigen Erfolgsgeschichte und bietet ein umfassendes Leistungsspektrum für die disziplinübergreifende Entwicklung und globale Zusammenarbeit in virtuellen Entwicklungsteams. Dabei geht die Einsatzbreite von CATIA V6 weit über herkömmliche 3D-CAD-Softwaretools hinaus, denn es vermittelt eine einzigartige digitale Produkt-Erfahrung, basierend auf der 3DEXPERIENCE Plattform. In ihr werden alle Aspekte des Produktes geplant, eindeutig spezifiziert, multiphysikalisch simuliert, wirklichkeitsgetreu visualisiert und damit vollständig begreif- und bewertbar.

Mit V6 und der 3DEXPERIENCE Plattform verschmelzen die unterschiedlichen Marken und Lösungen von Dassault Systèmes – CATIA, ENOVIA, DELMIA, SIMULIA, CATIA Composer, DYMOLA, ICEM, EXALEAD, NETVIBES – mittels konsistentem Bedienkonzept und integriertem Produktdatenmodell zu einer Lösung "aus einem Guss".

Identifikation von Verbesserungspotentialen im Produktentstehungsprozess durch Analyse bestehender Abläufe, Methoden und Werkzeuge

  • Konzeption und Realisierung von komplexen CATIA Einführungs- und Migrationsprojekten inklusive PDM- und Datenübernahmekonzepten
  • Umfangreiches Schulungs-Portfolio an 9 Schulungszentren mit didaktisch und fachlich ausgebildeten Trainern sowie zertifizierten Trainingsprozessen sichert Ihren nachhaltigen Ausbildungserfolg
  • Erarbeitung individueller Schulungskonzepte, um aus der Funktionsvielfalt von CATIA den größtmöglichen Nutzen sowie hohe Akzeptanz zu generieren
  • Beratung und Schulung von branchenspezifischen CATIA-Lösungen, wie Freiform- und Stylingflächen, Werkzeug- und Formenbau, Composite-Entwicklung, elektrische Verkabelung, 3D-Leiterplattenlayout, Ausrüstung, NC Fertigungsverfahren, usw.
  • Unterstützung bei der Erstellung von durchgängigen Konstruktionsmethoden unter Berücksichtigung nachfolgender Abteilungen, wie Werkzeug- und Formenbau, Fertigung und Dokumentation
  • Konzeption und Umsetzung von nachhaltigen Strategien zur Verbesserung der Teilewiederverwendung, des Wissensmanagements sowie der Modularisierung und Standardisierung des Produktportfolios
  • ITIL-konforme Betriebsunterstützung (Application Management Services) für CATIA V5 und V6 inklusive ENOVIA-PLM-Lösungen