• Land
  • IntInt
  • DD
  • CH DECH DE
  • Service Level Management
  • Service Level Management
  • Service Level Management

Service Level Management & Service Manager

Das Service Level Management beschreibt, vereinbart und überwacht regelmäßig die Qualität der erbrachten IT-Services. Diese werden bei Bedarf auf der Basis der unterstützenden Geschäftsprozesse überarbeitet.

Der CENIT Service Manager ist hierbei der zentrale Ansprechpartner für die Belange des Kunden (SPoC, Single Point of Contact).

Zu seinen Aufgaben gehören die Überwachung der Prozesse, die Sicherstellung der Einhaltung der SLAs, die Erhebung und das Reporting der Kennzahlen.

Er steuert die hierarchische Eskalation in seinem Verantwortungsbereich.

    • Skalierbarkeit und Flexibilität

      Die Skalierbarkeit der Services der CENIT ermöglicht es, diese jederzeit den sich verändernden Geschäftsanforderungen anzupassen.

    • Messbarkeit und Steuerung

      Man muss wissen wo man steht, um zu wissen wohin man will. Erst das Wissen um die aktuelle Situation ermöglicht die korrekte Auswahl der Mittel, um die gesetzten Ziele effizient zu erreichen. Als Basis hierfür dienen dem CENIT Service Manager die individuell vereinbarten SLAs. Hierdurch wird Leistung messbar und für den Kunden transparent dargestellt.

    • Verantwortung und Handeln

      Die eindeutige Verantwortlichkeit des CENIT Service Managers vereinfacht Kommunikationsstrukturen - insbesondere in der Schnittstelle zum Kunden. Sie ermöglicht schnelle Entscheidungen und führt zu einer effizienteren Planung bei der Servicebereitstellung und in der Steuerung der Services im Betrieb.

  • Das Prozess-orientierte Servicekonzept der CENIT, in Zusammenhang mit einem für diese Zwecke optimalen Tool Set, garantiert SaarGummi einen effizienten Betrieb.
    Stefan Harig, Spartenleiter Produktentwicklung & Entwicklungssysteme Saargummi International