Chronik 1988-1992

1988

Gründung der CENIT GmbH CAD/CAM Integration und Organisation am 01.04.1988 durch Falk Engelmann, Norbert Fink, Hubertus Manthey, Rüdiger Passehl und Andreas Schmidt.

1989

Gründung der Geschäftsstelle in München.

1991

Im Rahmen einer strategischen Beteiligung erwirbt die IBM 9,1% des Stammkapitals der CENIT GmbH.

close

Chronik 1993 - 1997

1993

Gründung der Geschäftsstelle in Saarbrücken.

1994

CENIT wird erstmals als erfolgreichster CATIA Geschäftspartner der IBM in Deutschland ausgezeichnet.

1995

Gründung der Geschäftsstellen in Düsseldorf und Frankfurt.

 

 

 

 

 

Kooperation mit FileNet, dem Marktführer für Dokumenten Management- und Workflow-Lösungen. 

1996

Gründung der Geschäftsstelle in Hannover 

1997

Rückkauf der IBM Beteiligung über 9,1% des Stammkapitals der CENIT.

close

Chronik 1998 - 2002

1998

Umwandlung in eine Aktiengesellschaft, Börsengang am 6. Mai 1998 am Neuen Markt in Frankfurt/Main.

2000

Gründung der Geschäftsstellen in Hamburg und Berlin.

 

 

 

 

 

Im Zuge der internationalen Ausrichtung gründet die CENIT eine Tochtergesellschaft in der Schweiz, übernimmt Desktop Engineering Ltd. (GB), Spring Technologies S.A. (France) sowie L&H Consultants Inc. (Canada). Bald wird jedoch erkannt, dass dieses anorganische Wachstum das Unternehmen nicht weiterbringt und CENIT trennt sich wieder von allen Ländergesellschaften, bis auf die Schweizer Tochtergesellschaft, die bis heute besteht.

2001

Gründung CENIT North America.

 

 

 

 

 

 

Die AIRBUS Deutschland GmbH stellt auf computerunterstützte Entwicklung um und vergibt Großauftrag an die CENIT.

2002

Vertragsunterzeichnung in Stuttgart zur strategischen Allianz von Dassault/IBM/CENIT. Insbesondere die engere Kooperation hinsichtlich Vertrieb, Beratung und Entwicklung sollte hierbei fokussiert werden.

close

Chronik 2003 - 2007

2003

CENIT ist Partner von SAPCENIT erweitert Partnerschaft mit SAP im Product Lifecycle Management.

 

 

 

 

 

CENIT - Deutsche Börse

CENIT erhält die Börsenzulassung zum Prime Standard, dem Nachfolger des Neuen Marktes an der Deutschen Börse.

2004

CENIT ist erfolgreichster FileNet Partner in EMEA und verteidigt damit seine Spitzenposition in Europa. CENIT klettert damit weltweit auf den zweiten Platz für Enterprise Content Management Lösungen von FileNet. 

2005

PLM Alliance: CENIT, CIDEON, DSC und .riess engineering bieten zukünftig gemeinsam Lösungen rund um SAP und PLM an. Die führenden PLM Entwicklungspartner der SAP AG in Europa gründen eine Kooperation zur gemeinsamen Entwicklung und Implementierung von speziellen Lösungen im SAP PLM Umfeld.

 

CENIT und FileNet erweitern Partnerschaft. FileNet nimmt CENITs Monitoring Lösungen als OEM-Produkt weltweit ins Vertriebsportfolio auf. 

2006

CENIT führt eine Kapitalerhöhung von 4.183.879 EUR auf 8.367.758 EUR am 31. August 2006 durch.

 

 

 

 

 

 

CENIT gründet ein PLM Ausbildungszentrum für die europäische Automobil- und Luftfahrtindustrie in Rumänien (Iasi). Mit der Neugründung reagiert CENIT auf die Bedürfnisse der europäischen Automobil- und Luftfahrtindustrie.

 

 

 

 

 

CENIT und AIRBUS intensivieren ihre Zusammenarbeit. Zu Beginn des Jahres 2006 erhält CENIT den größten Einzelauftrag der Unternehmensgeschichte aus dem Hause AIRBUS. Gleichzeitig unterzeichneten die beiden Partner einen sogenannten „Prime Supplier“ Vertrag mit AIRBUS Deutschland, der CENIT in den Status eines bevorzugten IT-Zulieferers hebt.

2007

Mit der Neugründung der Tochtergesellschaft in Frankreich, Toulouse erweitert CENIT seine Tätigkeiten insbesondere im Umfeld von EADS Airbus und deren Zulieferern.

 

 

 

 

 

 

„Best of Information On Demand Showcase Award” geht an die CENIT Softwarelösung EWORKS (heute ECLISO). Berücksichtigt wurden sämtliche Lösungen der IBM Partner weltweit, die die neueste Information Management Technologie verwenden, um eine einzigartige und leistungsstarke Information-On-Demand-Lösung zu präsentieren. Die „IBM Information On Demand Conference“ ist das wichtigste Information Management Event für Geschäftskunden und Partner der IBM.

close

Chronik 2008 - 2012

2008

CENIT und Right Hemisphere geben weltweite Partnerschaft bekannt. Im Fokus: die automatische Vernetzung von CAD-Daten mit Daten aus anderen Geschäftsbereichen.

Die CENIT übernimmt den PLM-Dienstleister cad scheffler, Oelsnitz, Mit der Übernahme hat CENIT auch eine Geschäftsstelle in Oelsnitz.

2009

CENIT Software erhält Auszeichnung von BAE Systems – FASTTIP ist "Innovation des Jahres". Der Rüstungskonzern BAE Systems erzielt 50 Prozent Zeitersparnis dank 3D Offline-Programmierlösung von CENIT.

2010

Mit Beschluss der Hauptversammlung vom 28. Mai 2010 wurde die Firmenbezeichnung geändert. CENIT firmiert jetzt ausschließlich unter "CENIT AG". Der Zusatz "Systemhaus" entfällt komplett.

Übernahme der Business-Intelligence- und Performance-Management-Beratung conunit. CENIT erweitert damit das Service-Portfolio um den zukunftsträchtigen Bereich "Business Intelligence und Analytics".

2011

CENIT AG übernimmt die Transcat PLM AG, Schweiz. Der Software- und Beratungsspezialist erweitert sein PLM-Portfolio und verstärkt sich im Schweizer Markt. Der Hauptsitz der CENIT (Schweiz) AG wird nach Effretikon verlegt, zudem gibt es jetzt einen Standort in Yverdon-les-Bains.

 

CENIT baut die Geschäftstätigkeiten auf dem asiatischen Markt aus und gründet eine Tochtergesellschaft in Japan. Inhaltlich liegt der Fokus bei der asiatischen Tochterfirma auf Software- und Beratungslösungen im Product Lifecycle Management Umfeld.

 

 

 

 

 

CENIT AG mit Bonität 1 bewertet. Die unabhängige Rating-Agentur Hoppenstedt Kreditinformation vergibt Top Ranking für hervorragende Kreditwürdigkeit.

2012

CENIT schließt Partnerschaft mit Alfresco. Als Ergänzung zu „klassischen“ ECM-Systemen hat CENIT ab sofort auch Produkte der Alfresco Enterprise Edition im Portfolio.

close

Chronik 2013 - 2014

2013

In diesem Jahr feiert die CENIT AG ihr 25 jähriges Bestehen. Anlässlich unseres Firmenjubiläums bedanken wir uns bei all unseren Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern, die uns auf unserem Weg vertrauensvoll begleitet haben. Wir freuen uns auf die kommenden gemeinsamen Herausforderungen und Projekte mit Ihnen!

2014

Die CENIT AG übernimmt das französische Softwareentwicklungshaus SPI Numérique. Im Zuge der Akquisition gewinnt CENIT einen neuen Standort in Lyon und erweitert zudem sein PLM Lösungsportfolio um die Software cenitSPIN. Das Herzstück der leistungsfähigen CENIT Softwareneuheit ist ein intuitiv zu bedienender PLM Desktop, der die am häufigsten benötigten Engineering-Funktionalitäten aus vielen PLM Disziplinen übersichtlich auf einem Bildschirm vereint. Damit erhalten Anwender schnell und einfach die maximale Transparenz über alle für sie relevanten Informationen im Entwicklungsprozess.

close