Newsroom
 / Presse / 
Aus unserem Unternehmen
CENIT | Strategische Partnerschaft mit DELTA
  • 189-5-0
18.04.2018

CENIT und DELTA Management Beratung gehen strategische Partnerschaft ein

CENIT und DELTA Management Beratung gehen strategische Partnerschaft ein

Stuttgart, 18. April 2018 – Das IT- und Software-Beratungshaus CENIT AG und das Beratungshaus DELTA Management Beratung GmbH (DELTA) agieren fortan als strategische Partner. Durch die Verzahnung ihrer Lösungsexpertise wollen die PLM-Experten einen deutlichen Vorsprung rund um die Themen Digitaler Zwilling sowie Echtzeit-Datenintegration aufbauen und damit die digitale Transformation von Unternehmen im Bereich Fertigung und Industrie 4.0 vorantreiben. Mit der Partnerschaft geht die CENIT auch eine Kapital-Beteiligung an DELTA ein.

Für beide Partner ist es eine Kooperation auf wegweisendem Terrain: CENIT hat sich als der „Partner für die Digitale Transformation“ am Markt etabliert. Die DELTA Management Beratung liefert Lösungen rund um den Digitalen Zwilling. Beide Unternehmen verfügen über tiefe und praxisgeprüfte Expertise in den Feldern Product Lifecycle Management (PLM), Digitale Fabrik und Softwareentwicklung. Durch die Bündelung ihres Know-hows wollen die Partner ein Portfolio erschaffen, das das Potential hat, die Themen PLM, Digitaler Zwilling und Digitale Kontinuität auf ein neues Level zu heben. Profitieren sollen insbesondere bestehende und potenzielle Kunden in den Bereichen Fertigung und Produktion – ob Automotive, Maschinenbau oder Aerospace, Mittelständler oder Großunternehmen.

Durch die Partnerschaft greifen die Unternehmen auf gemeinsame Spezialisten-Teams zu, die strategische Projekte für Großkunden ebenso realisieren können, wie spezifische Vorhaben für kleinere Unternehmen. Bereits vor der offiziellen Unterzeichnung der Partnerschaft starteten CENIT und DELTA die Arbeit in gemeinsame Vorhaben – so beispielsweise für Großunternehmen im Bereich Aerospace sowie Automotive.

Einer der wesentlichen Expertise-Schwerpunkte, den DELTA in die Kooperation einbringt, ist ein cloudbasierter Lösungsansatz, der in Echtzeit arbeitet. Auf Basis eines speziellen fachlichen Modells können damit Planungs- und Fertigungsdaten mit Logik und Kontext angereichert werden. Dies ermöglicht die durchgehende Digitalisierung von Fertigungstechnik, Produktion, Logistik und prozessbegleitendem Qualitätsmanagement. In dieses Portfolio gehören unter anderem der Aufbau semantischer Echtzeit-Netzwerke zur Abbildung von Geschäfts- und Fertigungssteuerung sowie digitale Lebenszyklus-Akten, die z.B. kontextbasierte Big Data Analytics und KI-Anwendungen in der Fertigungssteuerung ermöglichen. Die Ergebnisse, die Kunden-Unternehmen damit realisieren können, bringen ein klares Plus in Richtung Effizienz, digitaler Durchgängigkeit und deutlicher Flexibilität in Fertigungsplanung und Produktion: Als Beispiele dienen die deutliche Vereinfachung der Shopfloor-IT, die dauerhafte Speicherung von Signalen und Informationen über Zustandsveränderungen im Bereich der Qualitätssicherung sowie ein leistungsfähiges Interface für Analysen, Simulationen und Reportings.

Das Portfolio von DELTA vervollständigt die smartPLM Initiative der CENIT AG im Fertigungsumfeld. Digitale Kontinuität über die gesamte Wertschöpfungskette von Fertigungsunternehmen ist das zentrale Ziel von smartPLM – mit der Delta Kooperation macht CENIT einen großen Schritt zur praktischen Umsetzung dieser Vision. Das Unternehmen sieht beispielsweise große Potenziale in der Nutzung der Echtzeit-Architektur und der produktionsspezifischen Datenmodelle der DELTA, um zusätzliche Applikationen in den Anlagen-Planungsprozess für die Produktion einzusetzen. „Es gibt fast keine Grenzen im Industrie 4.0-Kontext, um die gemeinsamen Lösungen für Unternehmen nutzbar zu machen“, erklärt Kurt Bengel, CEO der CENIT AG. „Für unsere beiden Unternehmen bringt die Partnerschaft große Potenziale mit sich – die sich in der fachlichen Weiterentwicklung der Lösungen, einer noch stärkeren Beratungs-Expertise und einem überlegenen Lösungsportfolio manifestieren werden. Damit werden wir unser übergreifendes Ziel, Unternehmen in ihrer digitalen Transformation zu begleiten und wettbewerbsstark zu machen – gerade in Zeiten von Industrie 4.0 und gesteigertem Wettbewerb – noch besser erreichen“, fährt er fort.

Auch bei DELTA ist man von der wegweisenden Partnerschaft überzeugt. Dr. Raimund Menges, Gründer und Geschäftsführer der DELTA Management Beratung GmbH, stellt fest: „Mit unserem Lösungsportfolio schlagen wir eine praxistaugliche Brücke zwischen PLM, der virtuellen Planung und Fertigung und der realen Produktionswelt. Dank der gemeinsamen Expertise können wir eine tatsächlich durchgängige Verknüpfung aller digitalen Werkzeuge in Fertigungsunternehmen verschiedener Branchen herstellen und Echtzeit-Maschinen- und Umgebungssignale, menschliche Interaktionen sowie Ergebnisse von Algorithmen und Simulationen in überlegene Konzepte überführen.“


Über DELTA Management Beratung GmbH

Auf der Grundlage fundierter Kenntnis der Geschäftsprozesse berät und unterstützt DELTA Automobilhersteller und -zulieferer sowie Unternehmen der Luftfahrt, des Maschinenbaus, der Teilefertigung sowie in der Logistik bei der Digitalen Transformation. Dabei steht insbesondere das Zusammenspiel von Leistungsprozessen und modernster Informations- und Kommunikationstechnologien im Fokus. Professionalität und langjährige Software-, Projekt- und Führungserfahrung sind die Grundlage der Ergebnisqualität.

DELTA bietet innovative Industrie 4.0 Lösungen, die Einsparungen an Zeit, Ressourcen und Kosten insbesondere bei Produktionsänderungen und Qualitätsoptimierungen ermöglichen. Digitale Zwillinge, virtuelle Abbilder der Fertigung, bei denen für jedes Objekt und jeden Prozess eine digitale Akte entsteht, vereinfachen die Implementierung von Industrie 4.0 erheblich. Die damit verbundene Virtualisierung wesentlicher Teile der Steuerungshardware löst Schnittstellenprobleme, unterstützt die Standardisierung in der Produktion und ermöglicht es, die Wertschöpfung zu steuern, statt sie nur abzuarbeiten. Auf Basis einer IoT-Plattform für Industrie 4.0 wird mit der Abbildung von Logik und Kontext die Voraussetzung geschaffen für effiziente Fertigungsteuerung, Anlagensteuerung und Qualitätssicherung. Unstrukturierte Big Data werden so zu unternehmensrelevanten Smart Data.

www.delta-mb.de

Ansprechpartner

Swetlana Isaak

Communications Manager

+49 711 7825 32 00
s.isaak@cenit.com