Newsroom
 / Magazine / 
Nous chez CENIT
  • 922-1-0
25.11.2020

Wie CENIT-Talente mit der strategischen Nutzung der sozialen Medien vorangehen

Social Selling und Social Recruiting: Erfolgreiches Vorgehen ist empathisch, kreativ und ausdauernd

Für Janina Schmidt (27 Jahre) und Denis Szczesniak (30 Jahre) sind die Berufsnetzwerke LinkedIn und XING so selbstverständliche Arbeitsmittel wie das Telefon auf ihrem Schreibtisch. Beide haben die Aufgabe, Menschen für CENIT zu gewinnen, Janina als Recruiterin und Denis als Vertriebsbeauftragter. Wir haben Sie nach ihren Erfahrungen beim Social Recruiting und Social Selling gefragt und wollten wissen, mit welchem Ansatz sie sich beruflich in den sozialen Medien engagieren.

Wie ist das bei euch, seid ihr privat in den sozialen Medien unterwegs?

Janina: Ja, wenn du so willst, bin ich auch ein Stück weit mit damit großgeworden. Das erste Handy hatte ich mit 10 Jahren und das erste Smartphone vielleicht mit 14. Aktuell nutze ich privat neben WhatsApp vor allem Instagram, dort teile ich Erlebnisse mit meinen Freunden. Facebook wird immer weniger, Snapchat ist für mich nicht mehr relevant und in den Tik-Tok-Trend bin ich nie eingestiegen.

Denis: Ich bin tatsächlich noch ohne schnellen Zugang zu den sozialen Medien aufgewachsen, das erste Smartphone hatte ich kurz vor dem Abitur. Wie Janina nutze ich außer WhatsApp in erster Linie Instagram, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Facebook ist für mich heute vor allem ein Kanal für die aktuellen Tagesnachrichten.

Blogpost

Einschalten statt anreisen: Bewerbungsgespräche von zu Hause

KARRIERE

Fachbeitrag

Denis Szczesniak: Wie Datenkontinuität zur Prozesskontinuität wird