CENIT eMigrator - Die schlanke Lösung für die Migration Ihrer elektronischen Dokumente

CENIT eMigrator ist eine Lösung, die speziell für die Migration umfangreicher Dokumentenbestände entwickelt worden ist. Als modularer Baukasten konzeptioniert, stellt CENIT eMigrator zahlreiche wiederverwendbare Funktionalitäten für die Migration elektronischer Dokumente zur Verfügung und kann dennoch in Migrationsprojekten flexibel und einfach für spezifische Kundenanforderungen erweitert werden.

CENIT eMigrator - Übersicht

CENIT eMigrator hat sich in diversen Migrationsprojekten als einfaches und zuverlässiges Werkzeug bewährt und bietet unter anderem:

  • Lesemodule für viele IBM ECM-Produkte - z.B. FileNet Image Services, IBM FileNet P8, FileNet Panagon Content Services und für Dateisysteme inklusive verschachtelter Strukturen
  • Schreibmodule für viele IBM ECM-Produkte wie IBM FileNet P8, für Alfresco und für Dateisysteme inklusive verschachtelter Strukturen
  • Ein Transformationsmodul für das konfigurierbare Mapping der Metadaten von Dokumenten - z.B. Dokumentenklassen, Properties, Security und Annotationen
  • Renditionmodule für die Formatkonvertierung des Contents von Dokumenten - z.B. für die Konvertierung des Contents von Single-Page-TIFF nach Multi-Page-TIFF
  • Nachweis der Vollständigkeit gegenüber Revision mit Dokumentenkatalog in relationaler Datenbank
      • Stabilität und Robustheit durch Einsatz in vielen Migrationsprojekten
      • Unterstützung vieler Quell- und Zielsysteme
      • Wiederaufsetzbarkeit und Fortschrittskontrolle durch Dokumentenkatalog in relationaler Datenbank
      • Hoher Durchsatz durch parallele Verarbeitung
      • Niedrige Hard- und Softwareanforderungen durch schlanke Architektur
      • Große Flexibilität durch hohes Maß an Konfigurationsmöglichkeiten
      • Einfache Erweiterbarkeit um projektspezifische Anforderungen durch modularen Aufbau
      • Unterstützung von Formatkonvertierungen, z.B. von Single-Page-TIFF nach Multi-Page-TIFF
      • Möglichkeit der exakten Nachverfolgung jedes einzelnen Dokuments durch Protokollierung aller Aktionen auf Dokumentenebene
      • Ausführbarkeit auf allen relevanten Betriebssystemen durch Wahl javabasierter Technologien
      • Migration in CENIT ECLISO Strukturen
      • Erprobtes und bewährtes Projektvorgehen sowie CENIT Migrationsexpertise durch vielfachen Einsatz und großen Erfahrungsschatz
      • Revisionssicherheit durch integrierten Nachweis von Vollständigkeit und unveränderter Übertragung von Dokumenten
      • Schlanke Migrationsprojekte
      • Möglichkeit, Migrationen in mehrere kleinere Deltamigrationen aufzusplitten
      • Ungestört fortlaufendes Tagesgeschäft durch Scheduling Mechanismus für kontrollierte Belastung produktiv genutzter Quellsysteme
      • Einfaches Deployment und Betrieb durch leichtgewichtige Laufzeitumgebung
      • Möglichkeit, die Qualität der Metadaten zu steigern, durch Anreicherung mit Informationen aus Drittsystemen
      • Exaktes Reporting und Monitoring (auch remote) sowie präzise Prognosen der (Rest-) Laufzeit
    • Projekt 1:

      • Anzahl Dokumente: ~ 100 Mio
      • Projektlaufzeit: ~ 1 Jahr
      • Quellsystem: Filesystem
      • Zielsystem: IBM FileNet P8 4.5.1

      Projekt 2:

      • Anzahl Dokumente: 140 000
      • Projektlaufzeit: 2 Monate
      • Quellsystem: FileNet Panagon Content Services 5.2
      • Zielsystem: IBM FileNet P8 5.0
      • SV Informatik GmbH
      • W&W Informatik GmbH
  • Bei Konzeption und Entwicklung des eMigrators haben wir den Fokus ganz bewußt auf möglichst niedrige Softwareanforderungen und einfache Erweiterbarkeit gelegt - damit lässt sich das Tool in praktisch jeder Kundeninfrastruktur betreiben und wir minimieren den Entwicklungsaufwand für projektspezifische Erweiterungen. Thomas Schaper - CENIT ECM Consulting