• 952-0-0
  • 953-1-952
18.02.2021

CENIT AG AD-HOC MITTEILUNG: VORLÄUFIGES ERGEBNIS FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2020 BESSER ALS ERWARTET

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Stuttgart, 18. Februar 2021: Nach Analyse der vorläufigen Ergebnisse des CENIT-Konzerns während des noch laufenden Jahresabschlussprozesses wurde die jüngste Prognose für das Geschäftsjahr 2020 übertroffen. Demnach wird der CENIT-Konzern ein EBIT von voraussichtlich ca. 3,5 Millionen EUR erzielen können und damit voraussichtlich oberhalb der prognostizierten Bandbreite von 1,5 Millionen EUR bis 2,0 Millionen EUR liegen. Das EBIT des Vorjahres betrug 9,2 Millionen EUR.

Dabei wird sich der Konzern-Umsatz mit voraussichtlich ca. 147 Millionen EUR innerhalb der prognostizierten Bandbreite von 145 Millionen EUR bis 150 Millionen EUR befinden. Der Umsatz des Vorjahres betrug 171,7 Millionen EUR.

Der Grund für die positive Abweichung von der Prognose liegt im Wesentlichen in einer Veränderung des verkauften Produkt-Mixes in Q4 2020 begründet, infolge-dessen mehr margenstarke Eigensoftware verkauft werden konnte und weniger Fremdsoftware und Services abgesetzt wurde.

Alle Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Die endgültigen Zahlen und der geprüfte Jahres- und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2020 werden am 31. März 2021 veröffentlicht.

CENIT AG
Der Vorstand

Kontakt:
CENIT AG
Tanja Marinovic
Investor Relations
Industriestraße 52-54, D-70565 Stuttgart
Tel.:+497117825-3320
Fax:+49711782544-4320
Email: aktie@cenit.de