• 976-0-0
  • 977-1-976
12.05.2021

CENIT verzeichnet Umsatz- und Ergebnisrückgang im ersten Quartal 2021

Stuttgart, 12. Mai 2021 - Der CENIT Konzern erwirtschaftete nach drei Monaten Umsatzerlöse in Höhe von 36.222 TEUR (Vj. 39.228 TEUR/-7,7%). Aufgrund der weltweit anhaltenden Pandemie geht die CENIT für das Geschäftsjahr 2021 weiterhin von einem schwierigen Geschäftsumfeld aus, das sich voraussichtlich erst im zweiten Halbjahr entspannen wird. Erwartungsgemäß hatte dies einen Umsatzrückgang im ersten Quartal zur Folge.

Die Umsatzerlöse im Bereich CENIT Beratung und Services sind um -22,2% auf 9.018 TEUR zurückgegangen (Vj. 11.594 TEUR). Die Umsätze mit Fremdsoftware haben sich leicht um -0,3% auf 23.641 TEUR verändert (Vj. 23.724 TEUR). Auch der Umsatz mit CENIT-eigener Software sank von 3.640 TEUR auf 3.554 TEUR (-2,4%).

Der Rohertrag (Betriebsleistung abzüglich Materialaufwand) betrug 17.980 TEUR (Vj. 20.023 TEUR) und ist damit um -10,2% zurückgegangen. Die CENIT erreichte ein EBITDA in Höhe von 833 TEUR (Vj. 2.338 TEUR/-64,4%) und ein EBIT von -522 TEUR (Vj. 805 TEUR/>-100,0%). Das Ergebnis je Aktie betrug -0,06 EUR (Vj. 0,06 EUR).

Auftragsentwicklung
Der Auftragseingang im Konzern lag am 31. März 2021 bei 50.296 TEUR (Vj. 53.872 TEUR). Der Auftragsbestand belief sich auf 51.909 TEUR (Vj. 61.866 TEUR).

Vermögens- und Finanzlage

Zum Bilanzstichtag betrug das Eigenkapital 42.236 TEUR (31.12.2020: 42.723 TEUR). Die Eigenkapitalquote belief sich auf 42,6% (31.12.2020: 51,2%). Der Bestand an Bankguthaben und liquiden Mitteln betrug zum Bilanzstichtag 32.601 TEUR (31.12.2020: 26.056 TEUR). Der operative Cashflow erreichte 7.676 TEUR (Vj. 9.653 TEUR).

Mitarbeiter

Am 31. März 2021 betrug die Anzahl der Mitarbeiter/innen im Konzern 704 (Vj. 738). Der Personalaufwand belief sich im Berichtszeitraum auf 15.297 TEUR im CENIT Konzern (Vj. 15.312 TEUR).

Ausblick

Für das laufende Jahr geht der CENIT Konzern von einen Umsatz von rund 152.000 TEUR sowie von einem Ergebnis (EBIT) von etwa 4.900 TEUR aus, vorausgesetzt dass sich die Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie nicht signifikant verschlechtern.

Den kompletten 3 Monatsbericht 2021 finden Sie auf der Homepage der CENIT:
www.cenit.com/quartalsbericht.