Kundenanforderungen im Angebotsprozess besser managen

Serie

Verschlankung der interdisziplinären Anforderungsbewertung im Angebotsprozess

Was Sie erfahren werden

  • Strukturierte Aufbereitung und Bewertung von Kundenanforderungen, insbesondere für Produkte mit hohem kundenspezifischen Anteil (ETO/Engineer to Order)
  • Interdisziplinäre Auswertung komplexer mechatronischer Kundenanforderungen funktionaler und nicht-funktionaler Art über viele Abteilungen hinweg in kürzester Zeit durch einen kontrollierten Bearbeitungsprozess
  • (Teil-)automatisierte Bearbeitung von Anforderungsspezifikationen
  • (Teil-)automatisiertes Finden und Zuweisen von zuständigen Bearbeitern auf Basis einer Schlagwortdatenbank

Zum Webinar Inhalt

Unsere Webinarserie "Take your product development to the next level with SAP EPD" nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise durch die neuen Fähigkeiten von SAP Enterprise Product Development (SAP EPD).

In diesem Teil der Webinarserie erfahren Sie, wie Sie mit dem Requirements Valuation Cockpit (RVC) Ihren anforderungsgesteuerten Angebotsprozess auf das nächste Level bringen können.

Erstellen Sie dank der parallelen Bearbeitung von Anfragen mit RVC schneller qualifizierte Angebote. Dies ermöglicht Ihnen deutlich mehr Anfragen zu bearbeiten.

Die Applikation unterstützt Ihr Team durch eine kontrollierte und prozessgesteuerte Einbindung von internen und externen Fachexperten. Die Qualität der zu bearbeitenden Anfragen verbessert sich, denn das Requirements Valuation Cockpit schafft Transparenz über den jeweiligen Bearbeitungsstand und Erfüllungsgrad Ihrer Anforderungen.

Die Referierenden Lisa Schmitt und Bastian Schurr gehen mit Ihnen durch den typischen Ablauf der Bearbeitung von Anfragen und zeigen Ihnen die Vorteile für Ihr Team.

In kürzester Zeit ermittelt RVC automatisiert die zuständigen Fachbereiche für die Bewertung und die Art und Kritikalität der einzelnen Anforderungen. Lisa Schmitt und Bastian Schurr demonstrieren praktisch, wie Sie mit Hilfe von RVC die Bewertung der einzelnen Anforderungen auf eine schlanke Art und Weise an die ermittelten Fachbereiche zuteilen.

Verfolgen Sie dann weiter, wie der Fachbereich für die Bewertung der Anforderungen nahtlos mit Zulieferern und dem Kunden zusammenarbeitet. Dieser Schritt im Angebotsprozess wird abgeschlossen, indem Sie die prozessierten Anforderungen bewertet in das Angebotsdokument übernehmen. Mit RVC verkürzen Sie somit die Zeit von der Anfrage bis zur Angebotsabgabe und können so schneller auf neue Anfragen reagieren.

  • Lisa Schmitt, SAP Consultant
  • Bastian Schurr, Product Owner Requirements Valuation Cockpit

Zielgruppe

  • Sales Manager
  • Inside Sales
  • Technical Sales
  • Project Manager
  • Requirements Engineer

Anmeldung

Nächster Termin: 22.02.2024

Beginn: 10:00 Uhr (CET)

Dauer: 75 Minuten