• 541-1-0
07.02.2003

CENIT verkauft Tochterunternehmen in Frankreich

CENIT verkauft Tochterunternehmen in Frankreich. Letter of Intent für den Verkauf unterschrieben

Ad hoc Meldung gemäß § 15 WpHG

Stuttgart, 07. Februar 2003 – Die CENIT AG Systemhaus wird im Rahmen eines „Management buyouts“ ihr französisches Tochter-unternehmen Spring Technologies S.A. an das derzeitige Manage-ment verkaufen. Über die Rahmenbedingungen konnte bereits in einem Letter of Intent (Vorvertrag) Einigung erzielt werden. Der Verkauf wird mit einem Distributionsvertrag begleitet, der den weiteren Vertrieb der CENIT Dienstleistungen und Produkte in Frankreich vorsieht.

Die Geschäftsbeziehungen zwischen IBM und Spring Technologies werden unter dem Namen „CENIT France“ weitergeführt.

Da Spring im Geschäftsjahr 2002 das operative Konzernergebnis mit Verlusten belastete, ist die Trennung von der französischen Tochter ein folgerichtiger Schritt, um die positive Ergebnisentwicklung der CENIT fortzusetzen.

CENIT wird den verbleibenden Goodwill von 7 Mio. EUR, der im Zuge der Unternehmensakquisition von Spring Technologies im Jahr 2000 bilanziert wurde, für das Geschäftsjahr 2002 komplett abschreiben. Diese Firmenwertabschreibung ist nicht cashwirksam

Mit der Trennung von der Spring Technologies setzt die CENIT ihr konsequentes Restrukturierungsprogramm fort, welches in den vergangenen Quartalen zur einer deutlichen Verbesserung des Konzernergebnisses führte.

Rückfragen an:

CENIT AG Systemhaus
Prime Standard Listing - ISIN DE0005407100
Fabian Rau
Vice President Investor Relations & Marketing
Industriestraße 52-54, D-70565 Stuttgart
Tel.:  +49 711 7825-3185
Fax:  +49 711 782544-4185
E-Mail: info@cenit.de