Skip to main content
Marketing Content parallel zur Konstruktion erstellen
3DEXPERIENCE CLOUD

In der 3DEXPERIENCE läuft der Marketing Content parallel zur Konstruktion

Veröffentlicht 12.10.2020 | Aktualisiert 03.10.2022

Marketing Content hat im digitalen Zeitalter einen hohen Stellenwert bei der Produktvermarktung. Unternehmen sehen sich im Bereich Marketing mit immer steigenden Anforderungen an die Qualität, Diversität und Individualität von Marketing Content konfrontiert. Eine Vielzahl an Produktvarianten und Neueinführungen bei verkürzten Markteinführungszyklen erfordert die passende Strategie, auch beim benötigten Marketing Content. Wie kann zusätzlich die Effizienz im Marketing gesteigert werden?

Redaktionsleitung
Dipl.-Ing. Nicole Meyer
Dipl.-Ing. Nicole Meyer
Senior Consulting 3DS-PLM | Redakteurin 3DS-PLM Technisches Magazin

Mit der 3DEXPERIENCE Lösung wird der Marketing Content von Anfang an geplant. Während auf herkömmliche Weise das Endprodukt fotografiert wird, kann mit Hilfe der 3EXPERIENCE Plattform dieser sequenzielle Prozessverlauf verkürzt werden. Simultan kann auf Basis der 3D CAD-Daten, noch vor der Fertigung des ersten Prototyps eines Produktes, eine High-End Visualisierung erzeugt werden. Die Assoziativität zwischen Bild und 3D-Modell ermöglicht bei Änderungen im Folgeprozess eine automatische durchgängige Aktualisierung der Bilddatei.

Das folgende Beispiel verdeutlicht einen möglichen Prozess zur Entwicklung von Marketing Content. Zu Beginn werden die Produktdaten direkt aus der Datenbank, mit der auch die Produktdesigner und Konstrukteure arbeiten, aufgerufen. Hier greifen die gleichen intuitiven Filter- und Suchmechanismen der 3DEXPERIENCE, um die Daten auch außerhalb der Konstruktionsabteilung schnell zu finden. Die bei Designern und Konstrukteuren entstandenen Produktdaten sind für die  Marketing Produktverantwortlichen einsehbar und werden mit den entsprechen Applikationen geöffnet.

Eine individuell erweiterbare Bibliothek ermöglicht den Zugriff auf eine Vielzahl von  Produktmaterialien, Farben oder Hintergrundszenen.

Die erzeugten Visualisierungen können je nach Bedarf und Qualität in den gängigsten Dateiformaten abgespeichert und für Webseiten, Kataloge oder Social Media Posts verwendet werden. Es ist auch möglich gleich mehrere Styles zur gleichen Zeit rendern zu lassen. Im Bild 4 sehen Sie den Fortschritt beim Download einer Serie.

Durch die Erstellung von Marketingmaterial in der 3DEXPERIENCE Plattform kann Zeit und Aufwand eingespart werden. Die Assoziativität zwischen Bildmaterial und Produkt gewährleistet, dass jede Konstruktionsänderung in den aktuellen Marketing Content einfließt. Das Starten der Konzeptentwicklung sowie der Aufbereitung des Inhalts zu einem frühen Zeitpunkt der Entwicklung eines neuen Produktes, verkürzt nicht nur die Time-to-Market, sondern ermöglicht neue Strategien der Zusammenarbeit. Das Management von Kampagnen oder der Aufbau einer interaktiven und personalisierten Customer Journey sind nur ein Teil der Möglichkeiten. Mithilfe der 3DEXPERIENCE Plattform lassen sich Visualisierungen für alle Marketingaktivitäten erzeugen. Neben Bildtafeln lassen sich auch bewegte Bilder, Animationen und Produkt-Konfiguratoren erstellen und einbetten.

Für mehr Informationen, folgen Sie gerne diesem Link: 

https://www.3dexcite.com/de/software/3dexperience-platform/

Weitere Artikel zum Thema

Technisches Magazin jetzt abonnieren