Skip to main content
Neuerungen in CATIA V5-6R2020 Teil2

Neuerungen in CATIA V5-6R2020 Teil2

Veröffentlicht 15.03.2021

Im Teil 2 unserer Update-Serie haben wir Ihnen weitere neue Funktionen und Ergänzungen des aktuellen CATIA V5 Release zusammengestellt.

Redaktionsleitung
Dipl.-Ing. Nicole Meyer
Dipl.-Ing. Nicole Meyer
Senior Consulting 3DS-PLM | Redakteurin 3DS-PLM Technisches Magazin

SKETCHER - LOCK ROTATION 

Der Befehl Lock Rotation der Toolbar Visualization friert die Rotationsbewegung innerhalb des Sketchers ein. Verschiebung oder Zoom der Geometrie sind davon nicht betroffen. 

CONSTRUCTION ELEMENTS

Die neue Tools-Options Einstellung Add construction geometries for the newly created sketch visualisiert Konstruktionselemente des Sketchers im 3D, ohne sie als Outputs zu definieren. Die Option hat ihren Namen nicht umsonst, ihre Aktivierung wirkt sich nicht rückwirkend auf Konstruktionselemente von bereits bestehenden Skizzen aus. 

PART DESIGN - SHELL

In früheren Releases konnte man bereits die Tangentenstetigkeitssuche für die Primäre Wandstärke abschalten. Nun ist dies mit der Option: 

auch für zusätzlich definierte Wandstärken möglich.

DRAFTING - TABLE

Copy/Paste von Tabelleninhalten

CATIA V5 Tabelleninhalte können partiell oder komplett kopiert und in eine andere Tabelle einfügt werden. Der Inhalt kann auch in eine externe Anwendung (z.B. eine EXCEL-Tabelle) kopiert werden.
Gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Wechseln Sie mit einem Doppelklick in den Editierungsmodus der Tabelle und wählen Sie den zu kopierenden Inhalt aus.
  • Selektieren Sie über das Kontextmenü die Option Copy Plain Text to Clipboard (Bild 4)
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die linke obere Ecke der Ziel-Tabelle (oder die Zelle, in die der Inhalt eingefügt werden soll) und wählen Sie Paste Plain Text from Clipboard  (Bild 5)

Einschränkungen:

  • Enthält der Inhalt einen Attribut-Link, so wird er als einfacher Text kopiert
  • Bilder können nicht kopiert werden
  • Tabellen- oder Texteigenschaften, wie Schriftart, -farbe oder Rahmendefinition werden nicht übertragen

GENERATIVE SHAPE DESIGN - FILL

Mit der neuen Option prüfen Sie während der Erzeugung, ob die erzeugte Fläche des Typs FILL getrimmt wird. Aktivieren Sie die Option und eine Meldung zeigt, ob eine Abweichung der FILL-Fläche zu den Grenzen existiert. Ein mögliches Szenario wäre, wenn sich die Begrenzungskurven überschneiden und die FILL-Fläche innerhalb der Schnittkontur generiert wird.

Technisches Magazin jetzt abonnieren