Skip to main content
Übernahme von Toleranzen aus CATIA V5 in 3DCS
3DCS Tipps & Tricks

Übernahme von Toleranzen aus CATIA V5 in 3DCS

Veröffentlicht 12.10.2020

In CATIA V5 ist es seit jeher möglich, innerhalb der Skizzen und 3D-Features, über das Kontextmenü des jeweiligen Maßes Toleranzen zu definieren (Tolerances / Add Tolerance).

Redaktionsleitung
Dipl.-Ing. Nicole Meyer
Dipl.-Ing. Nicole Meyer
Senior Consulting 3DS-PLM | Redakteurin 3DS-PLM Technisches Magazin
Autor*in
Dipl.-Ing. Thomas Andreier
Dipl.-Ing. Thomas Andreier
Senior Consultant 3DS-PLM Toleranzmanagement

Diese Toleranzen können über das CATIA V5 -Modul "Functional Tolerancing & Annotation (FTA)" sehr schnell assoziativ ausgelesen und durch weitere Toleranzdefinitionen ergänzt werden. Sind diese Definitionen einmal in FTA vorhanden, bietet 3DCS die Möglichkeit diese ebenso assoziativ in die Welt der Toleranzanalysen zu übertragen. Somit ist es schnell möglich innerhalb der Konstruktion bereits auf unterster Ebene Toleranzen einzutragen und diese einem komplexen Folgeprozess zur Verfügung zu stellen. Die Toleranzen können in jedem Schritt des Prozesses geändert werden (Part-Design, FT&A sowie 3DCS - siehe Bild 1 bis Bild 3) und passen sich durchgängig auf den jeweiligen Ebenen an.

Weitere Artikel zum Thema

Technisches Magazin jetzt abonnieren