• 597-1-0
10.11.2011

CENIT steigert 9-Monats-Ergebnis durch hohe Softwareerlöse

Ergebniswachstum in allen Unternehmensbereichen – Auslastung im Service und der Beratung verbessert

Stuttgart, 10. November 2011 – Der Trend des ersten Halbjahres setzt sich auch im dritten Quartal fort. Die CENIT AG konnte das Ergebnis der ersten 9 Monate in 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich steigern. Sowohl im Bereich Product Lifecycle Management (PLM) als auch im Enterprise Information Management (EIM) wurden Zuwächse verzeichnet. Die Umsätze – sowohl mit CENIT-eigener als auch mit Fremdsoftware – wurden gegenüber dem Vorjahr deutlich gesteigert. Zudem führte die höhere Auslastung im Service- und Beratungsbereich zu höheren Erlösen. Auf Grund der positiven Entwicklung hat das Unternehmen die Jahresprognose für das laufende Geschäftsjahr erneut angehoben.

Der CENIT Konzern erwirtschaftete nach 9 Monaten Umsatzerlöse in Höhe von 77,94 Mio. EUR (per 09/2010: 64,82 Mio. EUR/20%). Das EBITDA beträgt 5,85 Mio. EUR (per 09/2010: 2,96 Mio. EUR/98%) und ein EBIT von 4,28 Mio. EUR (per 09/2010: 1,72 Mio. EUR/149%). Das Ergebnis je Aktie beträgt 0,36 EUR (per 09/2010: 0,15 EUR/140%).

Aufgliederung der Umsatzerlöse

Im PLM-Bereich erzielte die CENIT in den ersten 9 Monaten Umsätze in Höhe von 55,95 Mio. EUR (per 09/2010: 46,53 Mio. EUR/20%). Der EIM-Bereich erreichte einen Umsatz von 21,99 Mio. EUR nach 18,29 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum 2010 (20%). Die Umsätze mit Fremdsoftware erreichten 29,40 Mio. EUR (per 09/2010: 20,96 Mio. EUR/40%). Der Umsatz mit CENIT-eigener Software erhöhte sich von 5,86 Mio. EUR auf 8,83 Mio. EUR (51%). Der Service- und Beratungsumsatz betrug 39,51 Mio. EUR (per 09/2010: 37,40 Mio. EUR/6%). Sonstige Umsätze belaufen sich auf 0,20 Mio. EUR (per 09/2010: 0,6 Mio. EUR /-67%).

Auftragsentwicklung

Der Auftragseingang lag im Konzern nach den ersten 9 Monaten bei 80,6 Mio. EUR (per 09/2010: 70,2 Mio. EUR/15%). Der Auftragsbestand per 30. September 2011 belief sich auf 33,5 Mio. EUR (per 09/2010: 27,8 Mio. EUR/20%).

Vermögens- und Finanzlage

Die Vermögens- und Finanzlage ist nach wie vor solide. Das Eigenkapital beträgt zum Bilanzstichtag am 30.09.2011 rund 30,89 Mio. EUR (31.12.2010: 29,04 Mio. EUR). Die Eigenkapitalquote beläuft sich auf 53% (31.12.2010: 58%). Der Bestand an Bankguthaben beträgt zum Bilanzstichtag am 30.09.2011 21,93 Mio. EUR (31.12.2010: 13,31 Mio. EUR). Das Unternehmen ist schuldenfrei.

Mitarbeiter

Am 30. September 2011 betrug die Anzahl der Mitarbeiter/innen im Konzern 664 (30.09.2010: 649 *geä.Ausweis)

Beteiligungen/Tochterunternehmen

CENIT (SCHWEIZ) AG, Effretikon/Schweiz

Die CENIT (Schweiz) AG fusionierte im zweiten Quartal 2011 mit der Transcat PLM AG (Schweiz). Das Tochterunternehmen konnte in den ersten 3 Quartalen Umsatzerlöse in Höhe von 7,30 Mio. EUR (per 09/2010: 2,11 Mio. EUR) erwirtschaften, bei einem EBIT von 0,70 Mio. EUR (per 09/2010: 0,12 Mio. EUR).

CENIT NORTH AMERICA Inc., Auburn Hills/USA

Die CENIT North America Inc. konnte bei einem Umsatz in den ersten 9 Monaten in Höhe von 6,99 Mio. EUR (per 09/2010: 3,83 Mio. EUR) ein EBIT in Höhe von 1,11 Mio. EUR (per 09/2010: -0,11 Mio. EUR) erwirtschaften. Die hohen Zuwächse sind auf ein einmaliges Großprojekt sowie eine insgesamt gute Auftragslage zurückzuführen. 

CENIT SRL, Iasi/Rumänien

Die CENIT SRL konnte bei einem Umsatz in Höhe von 0,63 Mio. EUR (per 09/2010: 0,34 Mio. EUR) ein EBIT in Höhe von 0,01 Mio. EUR (per 09/2010: -0,01 Mio. EUR) erwirtschaften.

CENIT France SARL, Toulouse/Frankreich

Die CENIT France SARL hat in den ersten 3 Quartalen bei einem Umsatz in Höhe von 0,50 Mio. EUR (per 09/2010: 0,42 Mio. EUR) ein EBIT von 0,05 Mio. EUR (per 09/2010: 0,04 Mio. EUR) erwirtschaftet.

CENIT Japan K.K., Tokyo/Japan

Seit Juli 2011 ist die CENIT mit einer Tochtergesellschaft in Japan vertreten. Die aktuell 3 Mitarbeiter/Innen fokussieren sich auf die japanischen Kunden im PLM-Umfeld. Die CENIT Japan K.K. hat bei einem Umsatz in Höhe von 0,02 Mio. EUR ein EBIT von -0,08 Mio. EUR erwirtschaftet.

Ausblick

Zum jetzigen Zeitpunkt erwartet das Unternehmen auch für das 4. Quartal ein positives Ergebnis. Für das Geschäftsjahr 2011 geht die CENIT AG gegenüber dem Gesamtjahr 2010 von einem Umsatzwachstum von rund 10% und einem EBIT-Wachstum von rund 40% aus.

Den kompletten 9-Monatsbericht finden Sie auf unserer Internetseite www.cenit.de/quartalsbericht.

Sandra Finger

Tanja Marinovic

Tanja Marinovic

+49 (0)711 7825 3320