Skip to main content
Umfassendes Release für Softwarelösung cenitCONNECT APM
TOPICS: Presseinformation TAGS: Akten- und Vorgangsbearbeitung SAP SAP Solutions News

Mächtiges Werkzeug zur Optimierung von Prozessen

Nachhaltige Digitalisierung und leistungsfähiges Prozessmanagement mit cenitCONNECT APM

Veröffentlicht 21.11.2022

CENITs Prozessmanagement-Software cenitCONNECT APM 5.0 überzeugt mit neuen Funktionen. Eine umfassende Überarbeitung steigert die Effizienz und Leistungsfähigkeit der branchenübergreifend etablierten Lösung.

Es wehen raue Winde für produzierende Unternehmen: Fragile Lieferketten, angespannte Wirtschaftslage, Energiekrise. Hinzu kommt der immerwährende Anspruch eines nachhaltigen Handelns. Um die Unternehmensziele weiterhin zu erfüllen, rückt für viele die Optimierung der eigenen wertschöpfenden Prozesse daher noch stärker in den Fokus: Laut Bearing Point (Studie 2021) hat sich die Zahl der Unternehmen, die effizientes Prozessmanagement als entscheidend für den Unternehmenserfolg erachten, seit 2012 fast verdoppelt.

Ob Großunternehmen, innovativer Mittelstand im Maschinenbau wie Mayer&Cie. oder internationaler Weltmarktführer im Bereich Schwingungsisolierung wie Getzner – seit Jahren gilt die cenitCONNECT Advanced Process Management Suite (APM) bei führenden Unternehmen aus der Fertigungs- und Prozessindustrie als gesetzter Standard, um Geschäftsprozesse effizient zu lenken und zu überwachen. Entscheidungsfindung und Dokumentation werden dabei sicher und compliance-gerecht unterstützt sowie nicht wertschöpfende Prozessschritte automatisiert.

Mit cenitCONNECT APM 5.0 lanciert das Software- und Beratungshaus CENIT das bis dato umfassendste Release seiner leistungsstarken Prozessmanagement-Software. Die neue Version eröffnet Unternehmen die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie den Dreiklang aus Profitabilität, Widerstandsfähigkeit und Nachhaltigkeit signifikant voran zu bringen:

  • Structure Release Management APP: Ermöglicht die intelligente Analyse und Freigabe von komplexen Produktstrukturen innerhalb des Prozesskontexts, zeigt Abweichungen zum definierten Sollzustand an und unterstützt maßgeblich die Qualitätssicherung im Produktdesign.
  • Change Log APP: Macht Prozessabweichungen sichtbar und verbessert das Monitoring sowie die Analyse von Änderungen auf Basis der schnelleren Identifikation von neuen, gelöschten und veränderten Informationen.
  • UI5 Workflow Viewer: Sorgt durch einen intuitiven Prozessgraph für eine schnelle Orientierung und Transparenz im Geschehen und fördert so die Kommunikation zwischen den Beteiligten.
  • Multi Team Staffing APP: Ermöglicht einen effizienten Personaleinsatz durch erweiterte Funktionen in der Mitarbeiterplanung und vereinfacht die standortübergreifende Kollaboration von Prozessteilnehmern.

Verbesserte Leistungsfähigkeit und Effizienz der Gesamtlösung.

Sinne eines ganzheitlichen Ansatzes unterzogen CENITs Software-Architekten auch die bereits bewährten Funktionalitäten von cenitCONNECT APM einer technologischen Überarbeitung. Das klare Ziel: Die Steigerung der Leistungsfähigkeit und Effizienz der Gesamtlösung.

So unterstützen vorkonfigurierte KPIs die Nutzer beim Priorisieren und Managen der eigenen und Team-relevanten Aufgaben. Ob zur Lenkung der Freigabe- und Stammdatenprozesse oder des ganzheitlichen Änderungsmanagements: Das weiterentwickelte, automatisierte Monitoring und Reporting aller Prozesse verschafft jederzeit Transparenz über laufende Tätigkeiten und relevante Störgrößen. Anwender können Prozessstörungen somit frühzeitig erkennen und proaktiv angehen.

Auch im Kontext der SAP Systemintegration spielt cenitCONNECT APM eine wesentliche Rolle. Die Advisor-Technologie orchestriert SAP Objekte gemäß des Prozessfortschrittes auch über SAP Systemgrenzen hinweg, z.B. bei der Integration von externen PLM Systemen.

Durch die Kompatibilität mit SAP S/4HANA, die Zertifizierung für SAP S/4HANA Cloud sowie den konsequenten Einsatz der SAP Fiori Interface Technologie (UI5) zeigt sich cenitCONNECT APM klar zukunftsorientiert und entspricht allen aktuellen SAP Standards. Wie bereits bewährt, können Anwender dank einer intuitiven Vorlagengestaltung Prozessstandards weiterhin effizient und ohne Code-Generierung definieren.

Durch eigene Softwarelösungen nachhaltig Mehrwert für Kunden schaffen

Die Weiterentwicklung eigener Softwarelösungen wie der Prozessmanagement-Software cenitCONNECT APM sieht CENIT als wichtigen Teil der Geschäftsstrategie.

Horst Heckhorn, Senior Vice President SAP Solutions bei CENIT, resümiert:

Als Trusted Advisor unserer Kunden sehen wir es als unsere Aufgabe, Lösungen zu entwickeln, die ihnen Vorteile im Wettbewerb verschaffen. Dank der oftmals langjährigen strategischen Partnerschaften mit unseren Kunden kennen wir ihre fachlichen Anforderungen und auch die Bedingungen der jeweiligen Branchen sehr gut. Diese Kombination erlaubt es uns, cenitCONNECT APM so weiter zu entwickeln, dass die Lösung Unternehmen gerade in aktuell herausfordernden Zeiten messbar optimierte Ergebnisse durch effizient gesteuerte Prozesse ermöglicht.

Horst Heckhorn
Senior Vice President SAP Lösungen

CENIT AG

Ausblick auf 2023

Zu den Highlights des für 2023 geplanten Release von cenitCONNECT APM gehört das plattformübergreifende Prozessmanagement der 3DEXPERIENCE und SAP Plattformen.

Kontaktperson

Swetlana Isaak

Swetlana Isaak

Communications Manager

CENIT Magazin Jetzt abonnieren

Erhalten Sie die besten Fachbeiträge und Blogposts aus dem CENIT Newsroom sowie weitere aktuelle Hinweise aus unserem Unternehmen per E-Mail direkt in Ihr Postfach!
Das CENIT Magazin bringt Ihnen frische Ideen und klare Ansagen, die Sie beim erfolgreichen Management der digitalen Transformation unterstützen.

Jetzt keine Ausgabe mehr verpassen!