Newsroom
 / Presse / 
Wir bei CENIT
  • 1022-1-1023
  • 1023-0-0
31.01.2022

Klares Plus durch starken Umsatz mit Eigensoftware

CENIT: Vorläufiges Geschäftsergebnis für 2021 deutlich besser als erwartet

Stuttgart, 31. Januar 2022 – CENIT legt vorläufige Zahlen für 2021 vor. Diese prognostizieren ein Umsatzergebnis in Höhe von 153 bis 155 Millionen EUR. Eine klare Entwicklung über Plan wird auch beim EBIT erwartet.

Die Analyse der vorläufigen Ergebnisse des CENIT-Konzerns während des noch laufenden Abschlussprozesses übertrifft deutlich die jüngste Prognose für das Geschäftsjahr 2021: Demnach wird der CENIT-Konzern einen Umsatz von voraussichtlich 153,0 bis 155,0 Mio. EUR erwirtschaften (Vorjahr: 147,2 Mio. EUR) und dabei ein EBIT von voraussichtlich 6,0 bis 6,3 Mio. EUR erzielen können.

Demzufolge würde das prognostizierte Ergebnis von 152,0 Mio. EUR Umsatz und 4,9 Mio. EUR EBIT übertroffen werden. Die deutlich positivere Entwicklung führt CENIT auf einen margenstarken Mehrverkauf von Eigensoftware-Lösungen auf den Feldern Product Lifecycle- und Enterprise Information-Management zurück. Allein im vierten Quartal trugen Abschlüsse mit Kundenunternehmen aus den Bereichen Finanzdienstleistung, Aviation und Digitale Fabrik bedeutend zu dem positiven Ergebnis bei.

Alle Zahlen sind vorläufig und ungeprüft. Die endgültigen Zahlen und der geprüfte Jahres- und Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2021 werden am 31. März 2022 veröffentlicht.

Ansprechpartner

Swetlana Isaak

Swetlana Isaak

Communications Manager

+49 711 7825 32 00