Skip to main content
Kawasaki Robotics stellt neue 3D-Simulationsplattform…
TOPICS: Digitale Fabrik Presseinformation TAGS: DFS News Digitale Fabrik Automatisierung FASTSUITE Offline Programmierung

Kawasaki Robotics stellt neue 3D-Simulationsplattform auf Basis der CENIT FASTSUITE-Technologie vor

K-Virtual: Software-Tool für den Digitalen Anlagenbau

Veröffentlicht 15.07.2020 | Aktualisiert 29.07.2022

Stuttgart, 16. Juli 2020 – Der Roboterhersteller Kawasaki Robotics (Neuss) bringt am 1. September K-Virtual auf den Markt: Eine neue, innovative Plattform für effizienten Anlagenbau, Robotersimulation und Offline-Programmierung. Bei der Entwicklung der intuitiv-bedienbaren 3D-Simulationslösung vertraute Kawasaki auf die Zusammenarbeit mit CENIT und die Technologie der FASTSUITE Edition 2.

[Translate to German:]

Die 3D-Simulationsplattform K-Virtual ist das neuste Ergebnis der langjährigen Partnerschaft zwischen Kawasaki Robotics und CENIT: Die Industrie-Roboter von Kawasaki kommen in komplexen Prozessen der Fertigung zum Einsatz. Um deren maximale Performanz zu gewährleisten, setzt das Unternehmen bei der Planung seiner Automatisierungslösungen und Fertigungsprozesse auf die simulationsbasierte Technologie der CENIT FASTSUITE Edition 2. Die FASTSUITE Software überzeugte den Roboterhersteller aus Neuss durch die exakte Abbildung und Simulation der realen Produktionssysteme und Anlagen sowie auch in Bezug auf das logische Verhalten und die Steuerung der Fertigungseinheiten.

Kontaktperson

Swetlana Isaak

Swetlana Isaak

Communications Manager

CENIT Magazin Jetzt abonnieren

Erhalten Sie die besten Fachbeiträge und Blogposts aus dem CENIT Newsroom sowie weitere aktuelle Hinweise aus unserem Unternehmen per E-Mail direkt in Ihr Postfach!
Das CENIT Magazin bringt Ihnen frische Ideen und klare Ansagen, die Sie beim erfolgreichen Management der digitalen Transformation unterstützen.

Jetzt keine Ausgabe mehr verpassen!