Referenzbericht - Mercedes-Benz AG, Werk Berlin - CE

CENIT unterstützt in der Simulation mehrstufiger Fertigungsprozesse zur Steigerung der Qualität und Optimierung der Prozessplanung

Herausforderung

  • Die Planung wirtschaftlicher und prozessfähiger Fertigungsprozesse wird mit immer höheren Qualitäts-anforderungen der Kunden konfrontiert
  • Änderungen der Fertigungsprozesse führen zu hohen Änderungskosten und Zeitverzug beim Serienanlauf

Lösung

  • Simulation der mehrstufigen Fertigungsprozesse inklusive Ein- und Umspannvorgängen
  • Schnelle Konzeptvergleiche durch Anpassung der Simulationsmodelle

Nutzen

  • Analyseergebnisse liefern wichtige Aussagen über die zu erwartende Qualität
  • Erkennen der Einflussgrößen auf die Qualität in der Planungsphase
  • Aktive Fehlervermeidung anstatt Fehlerbehebung
  • Absicherung der Investitionen in neue Fertigungsprozesse

Warum CENIT

  • Langjähriges Know-how und Expertise im Toleranzmanagement
  • Spezielle Kenntnisse in der Analyse von mehrstufigen Fertigungsprozessen in der Komponentenfertigung
  • Kundenorientierte Beratung

 

 

Mercedes-Benz AG, Werk Berlin

Das Werk Berlin ist Hightech-Standort für die Komponentenfertigung mit Technologien zur Verminderung von CO2-Emissionen und ein wichtiger Bestandteil des Powertrain-Produktionsverbundes.

Im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie setzt das Werk Berlin das Konzept der Smart Factory konsequent um und nutzt erfolgreich vielfältige Technologien aus dem Bereich Industrie 4.0.